QUALITÄT DURCH LANGJÄHRIGE ERFAHRUNG

Unsere Gruppe – bestehend aus Professoren und Fachärzten, Psychologen, Krankenschwestern und Therapeuten nebst Spezialisten für interkulturelle Kommunikation und Dolmetschern  - blickt auf eine mehr als 20jährige Erfahrung zurück, in denen wir Kliniken und Therapiezentren im Ausland - auch in Drittstaaten - konzipiert, realisiert und eingerichtet haben. Gleichzeitig bilden wir ausländische Ärzte und (Fach)Schwestern hier in Deutschland aus.

  

DIE RICHTIGE AUSWAHL TREFFEN

Bei der Suche nach geeigneten Bewerbern sehen wir - neben den fachlichen Fähigkeiten - v.a. die persönlichen und sozialen Kompetenzen im Vordergrund, ebenso die Fähigkeit, sich in einem fremden Land mit fremder Sprache und möglicherweise fremden Kultur zurecht zu finden.

In Zusammenarbeit mit Psychologen und Mitarbeitern in den verschiedenen Ländern, führen wir - auch durch geeignete Telekommunikation -Bewerbungsgespräche durch. Durch eine standardisierte Vorgehensweise, die auf Gesprächsführung und speziell für migrationswillige Personen von Psychologen entwickelten Tests beruhen, überprüfen wir die für eine berufliche Tätigkeit notwendigen Voraussetzungen.

Dieses Vorgehen halten wir für sinnvoll, um die ohne eine solche Prüfung möglicherweise später auftretenden Probleme – v.a. im persönlichen und sozio-kulturellen Bereich - weitgehend zu vermeiden.

AKQUISITION VON AUSLÄNDISCHEN MITARBEITERN

Durch enge Kontakte v.a. in die Türkei, Polen, Ukraine, Bosnien, in den Libanon und die baltischen Staaten, aber auch nach Mexiko und den Philippinen, erreichen uns viele Anfragen

- für eine Facharztausbildung 

- für eine Tätigkeit als bereits ausgebildete(r) Fachärztin oder

  Facharzt in Deutschland

- für die Aufnahme einer Tätigkeit als bereits ausgebildete

   Krankenschwester, Hebamme oder medizinisch-technische Assistentin

- für eine Ausbildung in Deutschland als Krankenschwester,

  Hebamme oder  medizinisch-technische Assistentin

  

DURCHFÜHRUNG DES GESAMTEN ANERKENNUNGSVERFAHRENS

Unsere Mitarbeiter unterstützen die Bewerber bei der Erlernung der deutschen Sprache in teils eigenen Sprachenschulen unserer Partnergesellschaft (www.spraachen.org).

Wir stellen - in Zusammenarbeit mit unserer Partnergesellschaft www.SETI-international.de - alle erforderlichen Dokumente zusammen, organisieren Visa und Einreise, Wohnungssuche und alle Maßnahmen, die hinsichtlich der Gleichwertigkeit- bzw. der Kenntnisstandprüfung anlässlich der Erlangung einer Approbation bzw. der Aufnahme einer medizinischen Berufstätigkeit oder Ausbildung erforderlich sind.

Möchten Sie mehr über unsere Dienstleistungen erfahren?

Fordern Sie unverbindlich mehr Informationsmaterial an. 

Geschäftskonferenz
Kollegen gehen Pläne durch